Hochkarätig, praxisnah und nachhaltig

Die Board Academy bereitet Führungskräfte auf die Herausforderungen in Organfunktionen vor.

header

Deutsche Corporate Governance in einer globalen Wirtschaft

Dr. Joachim Faber
Aufsichtsratsvorsitzender, Deutsche Börse AG

Basisveranstaltung 2016

header

Der disruptive Umbau eines TV-Konzerns zum digitalen Player

Thomas Ebeling
CEO, ProSiebenSat.1 Media SE

Alumni-Treffen 2015

header

Die digitale Transformation eines 100jährigen

Gisbert Rühl
CEO, Klöckner & Co SE

Basisveranstaltung 2015

header

Über die Board Academy

Zur Aus- und Weiterbildung von Führungskräften im Bereich Corporate Governance findet einmal jährlich eine zweitägige Basisveranstaltung statt. Diese bildet den Grundbaustein der Board Academy. Ausgehend von realistischen Fallbeispielen zielt die Veranstaltung auf einen moderierten Erfahrungsaustausch ab.

Die Firmen Egon Zehnder, KPMG und McKinsey & Company verantworten die professionelle Ausgestaltung der Arbeitsmodule. Thematische Schwerpunkte der Basisveranstaltung sind:
 

  • Grundlagen guter Corporate Governance (Externer Redner)
  • Accounting und Accountability (KPMG)
  • Anforderungen an die Unternehmensführung (McKinsey & Company)
  • Gremienbesetzung und deren Beurteilung (Egon Zehnder)
 

Die Zahl der Teilnehmer ist auf circa 25 Executives begrenzt, um ihnen ein hohes individuelles Engagement zu ermöglichen. Neben Erkenntnisgewinn und Erfahrungsaustausch fördert die Basisveranstaltung die Bildung eines unternehmens- und industrieübergreifenden Netzwerks der Teilnehmer untereinander.

header

Veranstaltungen

Zur Aus- und Weiterbildung von Führungskräften im Bereich Corporate Governance findet einmal jährlich eine zweitägige Basisveranstaltung statt. Diese bildet den Grundbaustein der Board Academy. Ausgehend von realistischen Fallbeispielen zielt die Veranstaltung auf einen moderierten Erfahrungsaustausch ab.

Die Firmen Egon Zehnder, KPMG und McKinsey & Company verantworten die professionelle Ausgestaltung der Arbeitsmodule. Thematische Schwerpunkte der Basisveranstaltung sind:
 

  • Grundlagen guter Corporate Governance (Externer Redner)
  • Accounting und Accountability (KPMG)
  • Anforderungen an die Unternehmensführung (McKinsey & Company)
  • Gremienbesetzung und deren Beurteilung (Egon Zehnder)
 

Die Zahl der Teilnehmer ist auf circa 25 Executives begrenzt, um ihnen ein hohes individuelles Engagement zu ermöglichen. Neben Erkenntnisgewinn und Erfahrungsaustausch fördert die Basisveranstaltung die Bildung eines unternehmens- und industrieübergreifenden Netzwerks der Teilnehmer untereinander.

Alle Teilnehmer der Basisveranstaltung werden zu dem einmal jährlich stattfindenden zweitägigen Alumni-Treffen eingeladen. Somit haben sie die Möglichkeit, sich auch mit Teilnehmern anderer Basisveranstaltungen zu vernetzen und weiterführende Kontakte über Alters- und Branchengrenzen hinweg zu knüpfen.
Das Kennenlernen abseits vom Alltagsgeschäft führt zu oftmals langjährigen Verbindungen. Ziel der Board Academy ist es, diese durch Alumni Events zu unterstützen und zu intensivieren.
Viele Alumni nehmen heute bedeutende Führungsaufgaben in Unternehmen ein.

Die Alumni-Treffen sind inhaltlich flexibler gestaltet als die der Basisveranstaltung. Es werden aktuelle Trends aufgegriffen, Fallstudien in kleinen Arbeitsgruppen diskutiert und industrieübergreifende Fragestellungen adressiert. Hier geht es häufig um konkrete Herausforderungen und Aufgabenstellungen von Aufsichtsratsausschüssen oder um die Vertiefung von Spezialgebieten wie Compliance, Unternehmenskommunikation oder Vergütung.

Die Board Academy trägt neben dem jährlich stattfindenden Alumni-Treffen mit Round Tables zu einem kontinuierlichen Austausch und Best Practice Sharing im Alumni-Kreis bei.
Über das Jahr verteilt finden zwei bis drei dieser Alumni Round Tables an unterschiedlichen Orten statt.

An den Vortrag eines hochkarätigen Gastredners zu einem aktuellen Thema schließt sich die Möglichkeit zur vertiefenden Diskussion und zum Gedankenaustausch an.

Die zweitägige Basisveranstaltung findet einmal jährlich in der AlpineUniversity, Kitzbühel statt. Die Teilnahme und Bewirtung ist kostenlos. Die Teilnehmer tragen lediglich die Kosten für die Übernachtung. Die Board Academy organisiert den Aufenthalt.
Die Anreise wird von den Teilnehmern selbst organisiert und bezahlt.

Die Teilnehmer der Basisveranstaltung sind herzlich eingeladen, an weiteren Alumni Events teilzunehmen. Das zweitätige Alumni-Treffen findet einmal jährlich in der AlpineUniversity statt.

Für Unterkunft und Bewirtung wird ein Pauschalbetrag von 600 Euro berechnet. Die Board Academy organisiert den Aufenthalt.
Die Anreise wird von den Teilnehmern organisiert und bezahlt.

Über das Jahr verteilt finden zwei bis drei Alumni Round Tables an unterschiedlichen Orten statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anreise und Übernachtung werden von den Teilnehmern selbst organisiert und bezahlt.

Alumni Feedbacks

„Eine sehr gelungene Veranstaltung - sowohl die Zusammensetzung des Programms, wie auch die Inhalte der Vorträge waren sehr anregend und informativ. Ich habe viel Neues gelernt.“

„Das Ambiente der Alpine Universität und das abendliche Rahmenprogramm haben das Gesamtbild einer hervorragenden Veranstaltung abgerundet.“

„Ein extrem informativer Abend. Toll, dass diese Initiative ergriffen wurde und solche hochkarätigen und angenehmen Referenten gewonnen werden.“

header

Der Ort

image

Die Basisveranstaltung und die Alumni-Treffen finden in der AlpineUniversity im Herzen Kitzbühels statt. Im österreichischen Tirol gelegen, ist Kitzbühel circa 130 Kilometer von München und 80 Kilometer von Salzburg entfernt. Die AlpineUniversity bietet eine ideale Umgebung für Seminare, Workshops und Networking Events.Die AlpineUniversity befindet sich in einem Gebäude mit Flair: Einst beherbergte es das Grand Hotel Kitzbühel, das seit seiner Eröffnung 1903 ein Treffpunkt der High Society war. Nach einer wechselvollen Geschichte wurde das Haus 1996 von Grund auf saniert und modernisiert. Seit 1999 nutzt McKinsey & Company den Gebäudekomplex als Tagungszentrum. Neben der ausgezeichneten und professionellen Infrastruktur verfügt er über alle Annehmlichkeiten eines modernen Hotels.

header

Träger

  • Gremienbesetzung und deren Beurteilung

    Aufsichtsräte und Beiräte werden immer wichtiger für eine glaubwürdige und erfolgreiche Unternehmenspolitik. Die fortgesetzte Debatte über angemessene Standards für eine gute Unternehmensverfassung macht dies deutlich. Auch in Deutschland entwickeln sich diese Gremien zunehmend zu unternehmerischen Organen, die maßgeblich Einfluss auf nachhaltige Wertschöpfung nehmen. In diesem Umfeld hat sich Egon Zehnder als professioneller Ratgeber etabliert - sei es bei der Suche nach herausragenden Persönlichkeiten für Aufsichtsräte und Beiräte oder bei der Evaluierung bestehender Aufsichtsgremien. Die mit der Unterstützung von Egon Zehnder gewonnenen Aufsichtsratsmitglieder und Beiräte verfügen über eine hohe Kompetenz, Unabhängigkeit und ethische Stabilität. Sie besitzen jene Eigenschaften, die Unternehmen im globalen Wettbewerb einen dauerhaften Vorteil sichern.
    www.egonzehnder.de

  • Accounting & Accountability

    Das Topmanagement sieht sich in einer dynamischen Welt mit der Herausforderung konfrontiert, Klarheit über das Unternehmensgeschehen herzustellen und verlässliche Informationen zu erhalten, um entscheidungsfähig zu bleiben. Eine effiziente und zukunftsgerichtete Informationsstrategie liefert daher Transparenz über die reinen Zahlen hinaus: Sie schafft Klarheit, um das Geschäft objektiv und reaktionsschnell steuern zu können. Und sie gewährt Spielräume, um in einer komplexen Unternehmensstruktur die Handlungsfähigkeit sicherzustellen. Zugleich helfen professionelle Management- und Organisationsstrukturen im Sinne der Accountability, das verantwortungsvoll ausgerichtete Handeln ins Unternehmen hinein zu vermitteln und eine nachhaltige Wertsteigerung des Unternehmens zu erzielen.
    www.kpmg.de

  • Anforderungen an die Unternehmensführung

    Profitables Wachstum in Unternehmen bedarf einer klar definierten Strategie. Erfolgreiche Unternehmen haben ein überzeugendes Wertversprechen, und sie richten Innovation, Wertschöpfung und internationale Marktbearbeitung danach aus. Sie professionalisieren konsequent Unternehmensführung und Mitarbeiterentwicklung. Der Anspruch von McKinsey & Company ist es, die Leistungsfähigkeit der von ihnen beratenen Unternehmen und Organisationen nachhaltig und langfristig zu verbessern. Die Fragen, mit denen sich die Berater beschäftigen, umfassen das gesamte Spektrum der Herausforderungen an das Top-Management – sowohl strategische und organisatorische Aspekte als auch Fragen des operativen und systemtechnologischen Vorgehens.
    www.mckinsey.de

header

Kontakt

Egon Zehnder
Dr. Michael Ensser, Dr. Jörg Thierfelder

KPMG
Karl Braun, Angelika Huber-Straßer

McKinsey & Company
Frank Mattern, Florian Wunderlich

 

Koordination

Christina Ehrenschwendner
christina_ehrenschwendner@mckinsey.com |  +49 89 5594 3350

Simone Matyka 
simone.matyka@egonzehnder.com | +49 30 3279 5526